Zur Erinnerung ... Cellani Abessinier

  

Zur Erinnerung an

Ch. Cellani Cupra Wedadewi

Abessinier sorrel

16. April 2001 bis 2. Januar 2014

 

Stammbaum/Pedigree

 

 "Und meine Seele spannte

weit ihre Flügel aus

flog durch die stillen Lande

als flöge sie nach Haus."

(Mondnacht / Eichendorff)

 

 Cellani Cupra Wedadewi 2009 

 Dewi - die Sanftmütige, Vornehme und Weise, unsere Grande Dame und Chefin des Hauses in der Cellani Cattery in Berlin.

Wieso es Dewi überhaupt gab, verrät Ihnen am besten ihre Entstehungsgeschichte, bei der ein Stück Sentimentalität eine wesentliche Rolle spielte. - Gut, das ist zugegebenermaßen ein wenig unprofessionell. Aber was wäre Zucht ohne Emotionen?!

Da hatte ich im Jahr 1994 ein Bild ihres Vaters Silkkihienon Ad astra gesehen, das mich frappierend an meinen geliebten Ras-Cal erinnerte. "Wenn ich einmal ein Mädchen haben sollte ...", schoss es mir durch den Kopf ... Und dank der unkomplizierten Art seiner Besitzerin Pirkko Vanhamäki gelang es tatsächlich, wenn auch erst viele, viele Jahre später.

Als dann Aatos, wie er genannt wurde, im Jahr 2001, von Helsinki kommend, in Berlin eintraf, verkörperte er natürlich dann doch etwas ganz Eigenes!

 

Cellani Cupra Wedadewi 2013

 

Aus seiner Liaison mit Nelli wurde am 16. April 2001 - zusammen mit einem Brüderlein - Wedadewi geboren, die über Aatos alle meine „alten“ Katzen in sich trug: Kaneel und Bakis, Eyjesha und Djuli, Delia und Jeskari und eben Ras-Cal. - Wie willkommen warst du also, liebe Dewi, damals bei uns „zu Hause“!

Vier Würfe brachte Dewi zur Welt, deren Kindern sie eine vorbildliche Mutter war.

 

Cellani Cupra Wedadewi 2013

Mit Etoscha, einer Tochter ihres letzten Wurfes, verband sie über deren Kindertage hinaus so viel, dass sie ihr wenigstens einmal am Tage als Zeichen ihrer besonderen Wertschätzung den geliebten Spielsocken zum Geschenk überreichte.

Im Dezember 2007 wurde sie kastriert, und ich hatte gehofft, diese wunderbare Katze noch lange um mich haben zu dürfen. Leider waren es nur sechs weitere Jahre, in denen sie allen anderen Katzen in der Klarheit ihres Wesens stets Lebensstrukur und damit Sicherheit gab. Betrat ein neues Kätzchen seinen Wirkungskreis bei uns oder wurden die "heimeigenen" Kinder anderer Mütter vorgestellt, stets war sie es, die mit einem Blick vollkommen unaufgeregt Einverständnis signalisierte und den anderen damit das Eingewöhnen leicht machte.

Eine Krebserkrankung beendete ihr Leben viel zu früh. Zwar lebt sie in ihren Nachfahren weiter, aber keine ist, wie sie war.

Wenn alle Lieder gesungen sind, alle Wege gegangen wurden und der Kreis sich schließt, ist die Zeit gekommen, auf die andere Seite zu wechseln.

Am 2. Januar 2014 musste ich sie gehen lassen. Ruhe in Frieden, Katze meines Herzens!

Cellani Cupra Wedadewi 12/2013

 


 

Zur Einnerung an

Segena's Calvin Klein

Abessinier wildfarben

08.09.2010 bis 23.12.2012

 

Stammbaum / Pedigree

 

 

"Ich bin nicht tot, ich wechsle nur die Räume. Und wenn du schläfst, geh' ich durch deine Träume."

  

Segena's Calvin Klein 2012

 

Calvin - der Unerschrockene, Sanfte und Friedfertige! Nach einer wahrlich abenteurlichen und unfreiwillig doppelt langen Zugfahrt durch einen vereisten 23. Dezember landete ich mit ihm wohlbehalten - und er dabei sehr vergnügt - am Weihnachstmorgen 2010 in der Cellani Abessinier Cattery in Berlin.

 

Segena's Calvin Klein 2012

 

Rasch verstand sich Calvin prächtig mit allen anderen Katzen hier ... nicht zuletzt, weil er eine Fremdsprache beherrschte: War jemand uneins mit ihm und fauchte ihn an, ließer sich auf den Rücken fallen und präsentierte Bauch und Kehle, wie er das bei den Hundefreunden seiner frühen Kindheit gelernt hatte. Den Angreifer verblüffte das regelmäßig so sehr (Gesichtsausdruck etwas sagend, wie: "Häh? Du sollst Angst haben und weglaufen!"), dass die ganze Sache nachgerade verpuffte.

Bald war er zu einem großen und sehr eleganten Katertier herangewachsen, zu dem die zierlich zarten Zwitschervögelchen-Töne so gar nicht passen wollten, mit denen er höflich und doch nachdrücklich die eine oder andere der Damen hier im Hause zu becircen suchte. Die ihm ohnehin zugedachte Lanathi jedenfalls war sehr angetan von ihm. - Am 28. April 2012 kam seine einzige kleine Tochter zur Welt, mit der ihn eine fröhliche Spielfreundschaft verband. Ihren Umzug in ihr eigenes Reich hat er schwer genommen.

Segena's Calvin Klein 2011

 
Unerwartet und viel zu früh starb dieser liebe und freundliche Kater am 23. Dezember 2012. Eine sehr lange Woche haben wir um ihn gekämpft, dann konnte und wollte er nicht mehr. Sein Tod war kein leichter, aber er ging dennoch in Ruhe.  - Er fehlt mir sehr.
 

Segena's Calvin Klein 2011

 
Showresultate   
   
BPK e.V.Berlin, 02.04.2011V1                                                
BEC e.V.Hamburg, 17.06.2011V1, Best in Show
BEC e.V.  Hamburg, 18.06.2011V1, Best in Show
CCBPaaren / Glien, 03.03.2012CAC,  nominiert f. BIS

 

Herzlich bedanke ich mich bei Brigitte von Szczawinski, die mir diesen wirklich wunderschönen Kater für meine weiteren züchterischen Ideen anvertraute!